Mittwoch, 8. Juli 2015

Rezension || After Passion - Anna Todd




Preis: € 12,99
Sprache: Deutsch
Einband: Broschiert
Seitenanzahl: 701
Altersempfehlung: ab 16
Meine Wertung: 2/5  Herzen

"Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war." (Quelle: amazon.de)

Meine Meinung

Beginnen wir doch erst einmal mit dem Schreibstil. 
Dieser war flüssig, jedoch nicht sehr überzeugend. Es lässt sich nur ein passendes Wort für Anna Todd's Schreibstil finden: Erträglich. Trotz allem hätte selbst ein 12-jähriger an manchen Stellen besseres leisten können und dies steigert nicht unbedingt das Lesevergnügen. 

Auch die Charaktere haben mich leider sehr enttäuscht. Ich hatte mir aufgrund der massiven Seitenanzahl eine etwas detailliertere Ausführung der Nebencharaktere gewünscht, sodass ich ihr Denken und Handeln besser nachvollziehen kann. Obwohl die Autorin zwanghaft versucht, zwischen dem Leser und den Charakteren eine Sympathie aufzubauen, scheitert sie kläglich. Mit Ausnahme von Tessa und Hardin werden die anderen Figuren viel zu selten angeschnitten und sollten diese einmal einem Konflikt gegenüberstehen, werden sie von ihren beiden eben genannten "Freunden" einfach sitzen gelassen. 
Aber auch die Protagonisten waren mir nicht sehr zugetan. Tessa war mir anfangs völlig unsympathisch. Zwar bin ich selbst ein Kontrollfreak, jedoch verurteile ich Menschen nicht aufgrund ihres Äußeren. Es gefiel mir ebenfalls nicht, wie sie ihren Freund Noah behandelte. Er war mitunter einer der sehr wenigen Charaktere die ich wirklich mochte. Leider wusste unsere geliebte Tessa das nicht zu schätzen und betrog ihn andauernd, nur um wieder angekrochen zu kommen, sobald sie Probleme mit Hardin hatte. Es störte ebenfalls, dass sie viele Dinge einfach so hinnahm und sich verletzen ließ, anstatt den anderen die Stirn zu bieten. Vor allem ihre Beziehung zu Hardin macht dies deutlich. 

Trotz allem hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen. Alle Kriterien sprechen für mich gegen dieses Buch und trotzdem hing ich von Anfang bis Ende an den Seiten und konnte gar nicht mehr genug kriegen. Ich kann es mir selbst nicht erklären, aber dieses Buch hat süchtig gemacht!

Die Handlung des Buches ist ziemlich einseitig. Es wird gestritten, sich ignoriert und schließlich landen die Figuren zusammen im Bett. Es war sehr enttäuschend immer wieder die Handlung voraussagen zu können und somit blieb die Spannung im Verlauf des Buches auch aus. Auch die "große Entwicklung" Tessa's ist im Vergleich zum Versprechen an den Leser nichts weiter als heiße Luft, auch bei Hardin ist der Fortschritt nicht gerade überragend. Schlussendlich kann man sagen, dass dieses Buch in Ordnung ist, jedoch kann ich den großen Hype hier leider nicht nachvollziehen.

Fazit

Ein eher enttäuschendes Buch, das ertragbare Charaktere und eine ertragbare Handlung besitzt, jedoch keinen überzeugenden Schreibstil hervorbringt. Ich kann den Hype leider nicht nachvollziehen, jedoch sollte bei diesem Buch jeder für sich selbst entscheiden, ob es das Geld wert ist.





Kommentare

  1. Huhu :)

    Ich freu mich das du das Buch gelesen hast. Schade das es dir nicht ganz so gut gefallen hat. Die Reihe ist wirklich Gewöhnungssache und man muss so etwas wirklich mögen, wenn man es liest.

    Liebste Grüße
    Maddie <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)

      Ich bin auch froh, dass ich nicht mehr die Einzige bin die die Reihe noch nicht angefangen hat xD Ich werde es noch mal mit dem 2. Band versuchen, vielleicht ist der ja besser^^
      Liebste Grüße
      Natalie <3

      Löschen
  2. Hei c:
    Ich bin immer noch sehr unsicher, ob das Buch für mich etwas ist. Wohl eher weniger.
    Ich habe dich übrigens in meinem Post über den Juni erwähnt und verlinkt, wie auch deinen Header eingebaut. Ich hoffe, dass stört dich nicht? Wenn doch, sag mir bitte Bescheid und ich nehme es raus ☼♥

    Ganz viele liebe Grüße, Rainbow ☺
    walkingaboutrainbows.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey^^
      Ja, für mich war es auch nicht so der Hammer, aber ein Versuch war es Wert:D
      Wirklich? Wow, dann muss ich gleich mal bei dir vorbeischauen, bin schon total aufgeregt*-*
      Nein überhaupt nicht, dass macht mich wirklich glücklich, danke! <3
      Liebste Grüße
      Natalie <3

      Löschen
    2. Huhu!
      Schöne Rezi! Ich mag solche extrem Klischeehaften Bücher eh nicht, ich bin nur hier um diesen süßen Kätzchen Smileys zu machen: :) :) :) :) :) XD Und natürlich um deinen Blog zu lesen *-*
      Lg Sox :)

      Löschen
    3. Hey :D
      Hahaha, ja ich liebe diese Smileys, ich krieg da auch nie genug davon :) :)
      Danke, das ist aber süß von dir <3 (Kann ich nur zurückgeben)
      Liebste Grüße
      Natalie

      Löschen
  3. Huhu!

    Ich hab das Buch vor vier Wochen ca. gelesen, als ich mit der Bahn jeden Tag 25 km für mein Praktikum bei Epluse gependelt bin. Für das war es ideal, weil nicht anspruchsvoll ^^. Ansonsten gebe ich dir recht. Es sind viele Seiten mit ziemlich viel heißer Luft gefüllt. Und nach wie vor find ich das spannend, wie man mit so viel Luft insgesamt vier Bücher füllen kann - und jedes hat glaube ich mindestens 800 Seiten im Durchschnitt *grusel*.

    Liebe Grüße
    Mia

    AntwortenLöschen
  4. Schade, dass dir das Buch nicht gefallen hat. :/
    Ich möchte es selbst gerne noch lesen und werde jetzt einfach mal bei deinem Gewinnspiel mein Glück versuchen. ;)

    Lena :)

    AntwortenLöschen

© A Book And Coffee. Made with love by The Dutch Lady Designs.