Sonntag, 30. August 2015

Rezension || Margos Spuren - John Green



Preis: € 9,95
Seitenzahl: 336
Einband: Taschenbuch
Altersempfehlung: ab 12
Meine Wertung: 5/5 Herzen
Verlag: Hanser


"Schon als kleiner Junge war Quentin in die schöne, impulsive Margo verliebt – und schon damals war sie ihm ein Rätsel: Niemand konnte so mutig und entschlossen sein wie sie, niemand wirkte so unnahbar. Nachdem Quentin Margo bei einem nächtlichen Rachefeldzug geholfen hat, verschwindet diese urplötzlich und hinterlässt geheimnisvolle Spuren. Quentin ist verwirrt: Sind die Spuren für ihn? Soll er die Suche aufnehmen? Doch dann verfolgt er jeden Hinweis und befindet sich plötzlich auf einer Reise voller Abenteuer, irgendwo zwischen Roadmovie, Detektiv- und Liebesgeschichte." (Quelle: Hanser Literaturverlage)

Meine Meinung

Der Schreibstil war wie zu erwarten flüssig und mitreißend, sodass es einem mehr als schwer fällt das Buch aus den Händen zu legen. Das ist nun schon mein drittes John Green Buch und gleich nach "Eine wie Alaska" womöglich einer meiner absoluten Lieblinge jeher. 

Die Charaktere sind mir sofort ans Herz gewachsen und es machte unglaublich Spaß, sie auf ihren Abenteuerreisen zu begleiten. Obwohl mir "Eine wie Alaska" besser gefällt, waren mir die Charaktere in diesem Buch sehr viel sympathischer und liebenswürdiger. In "Margos Spuren" merkte man wie viel sich Quentin und seine Freunde wirklich bedeuteten und dass sie sich nicht im Stich lassen, auch wenn sie sich ab und zu in die Haare kriegen.

"Desto mehr habe ich das Gefühl, dass es uns Menschen an Spiegeln fehlt. Anderen fällt es schwer, uns zu zeigen wie wir aussehen, und uns fällt es schwer, anderen zu zeigen, wie es uns geht."

Quentin muss man einfach in sein Herz schließen. Er ist einfach dieser süße nette Junge von Nebenan und brachte mich aufgrund von John Greens Humor oftmals zum lachen. Er ist so besessen von Margo, dass er sie ständig einer Göttin gleichtut, ohne sie wirklich zu kennen. Auch seine Freundschaften werden dadurch vernachlässigt, bis ihm endlich klar wird, wer Margo wirklich ist.

"Viel zu lange hatte ich Margo nicht richtig zugehört - hatte sie schreien gesehen und gedacht, sie lachte."

Natürlich spart John Green in diesem Buch auch nicht mit seinen Weisheiten, die so simpel sind, aber trotzdem sehr lange Zeit im Kopf des Lesers herumspuken. In diesem Buch hat man endlich die Gelegenheit selbst einmal den großen Detektiven spielen zu können und einen tollen Road Trip quer durch Amerika mitzuerleben.

Fazit

Margos Spuren ist ein wundervolles Buch über Freundschaft, die erste Liebe und das Leben. Man begibt sich auf ein spannendes Abenteuer mit wundervollen Charakteren und kann einfach nicht genug bekommen, denn John Green regt immer wieder zum nachdenken an und lässt den Leser viele wichtige Dinge über das Leben hinterfragen.






Kommentare

  1. Hei ♥

    Margos Spuren MUSS ich nach deiner Rezi unbedingt bald lesen!
    Ich bin ja schon länger davon überzeugt, dass der Roman toll ist, aber wenn du so schwärmst, muss das ja was heißen :) Ich liebe die John-Green-Weisheiten auch total und finde, dass er es ziemlich klug zusammenfasst. Gerade das erste Zitat, das du rausgeschrieben hast, macht es einem (mal wieder) deutlich. Ich finde es übrigens gut, dass du nicht die Zitate benutzt, die jeder benutzt! Diese zwei hatte ich noch nirgends gelesen, finde sie aber absolut zum Nachdenken anregend!

    Ganz viele liebe Grüße, Michelle ☼♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :3

      Danke, dass kann ich bei deinen Rezi's nur zurückgeben ♥ :) Von John Green-Weisheiten kann man nie genug bekommen, sie sind total simpel, aber regen immer stundenlang zum nachdenken an :D Danke! Ja, man sieht immer dieselben Zitate zu dem Buch ...

      Liebste Grüße ♥
      Natalie ♥

      Löschen
  2. Dein Blog gefällt mir echt gut, daher bleibe ich direkt als Leserin hier. <3

    "Margos Spuren" habe ich letztes Jahr angelesen, aber abgebrochen. :/
    Mich konnte es leider nicht überzeugen, aber ich bin auch nicht so ein wirklicher Fan von John Greens Schreibstil.

    Alles Liebe,
    Nicki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass ist echt lieb von dir ♥
      Ich hab das Buch auch mal abgebrochen, weil es mich einfach nicht gefesselt hat, aber dann hab ich dem ganzen noch mal eine Chance geben und war danach hin und weg! Aber es ist nun mal nicht für jedermann und das ist auch gut so :D
      Liebste Grüße
      Natalie

      Löschen

© A Book And Coffee. Made with love by The Dutch Lady Designs.