Samstag, 6. Februar 2016

Rezension | Obsidian - Jennifer L. Armentrout


Preis: 397
Seitenzahl: € 18,99
Einband: Gebunden
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5 Herzen
Verlag: Carlsen


"Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…" (Quelle: carlsen.de)

Allgemeines Handlung 

Wer hätte gedacht, dass Aliens so einen unbeschreiblichen Bann ausüben können? Eigentlich assoziiert man mit Außerirdischen schleimige grüne Männchen, die Sorte von Außerirdischen die einen langweilen würden. Aber Obsidian wird deine unspektakuläre  Vorstellung von Aliens mit einem Fausthieb zerschmettern und dich in eine Welt ziehen, die dich verzaubert, laut aufquitschen und aufgeregt hin- und herhüpfen lässt und aus der du so einfach nicht mehr herauskommst. Die Geschichte wird einem typischen Jugendbuch gleichkommen, aber die Charaktere und die Protagonistin werden dir so ans Herz wachsen, dass dich dieses Buch im Gegensatz zu vielen anderen umhauen wird.
Auch der Schreibstil sorgt für Lesespaß, da Jennifer L. Armentrout gekonnt zwischen lässiger Umgangssprache und angenehm vornehmer Wortwahl balanciert und somit für reichlich Abwechslung sorgt.
Die Kleinstadt und die Umgebung haben mich irgendwie stark an Biss zum Morgenrauen erinnert, aber auf eine positive Weise, sodass sich langsam aber sicher eine entspannte und vertraute Stimmung im Verlaufe des Buches aufbaut. Man fliegt förmlich durch die Seiten und kann einfach nicht genug bekommen!

Charaktere

Katy war mir von Anfang an sympathisch und da sie eine tüchtige Buchbloggerin mit hohem Suchtpotenzial ist, war es unmöglich sie nicht ins Herz zu schließen. Noch nie konnte ich mich sosehr mit einer Protagonistin identifizieren wie mit ihr, es war teilweise beängstigend, aber trotzdem interessant. Nachdem Obsidian für mich nach Twilight klang, kam ich nicht umher beide Protagonistinnen miteinander zu vergleichen und kann zufrieden sagen, dass Katy ganz anders als Bella ist. Es gefiel mir, dass sie nicht einfach alles hinnahm und ihren Dickkopf immer durchsetzen musste, sie ließ sich von niemanden sagen was sie zutun hatte und opferte alles um die Menschen zu beschützen, die sie liebt. Somit waren mir auch Dee und ihre Schulfreundinnen augenblicklich sympathisch und brachten ein wenig Abwechslung und Normalität in die Geschichte.
Und natürlich dürfen wir Daemon ja nicht vergessen, der Charakter der mich genauso wie Katy total in den Wahnsinn trieb, aber mich immer wieder durch seine Art zum lachen brachte. Es war schön zu beobachten wie sich Beziehung zwischen Katy und ihm langsam und mehr als vorsichtig entwickelte. Auch die weiteren auftauchenden Figuren überzeugten mich mit ihrer ausdrucksstarken und individuellen Art, sodass ich es kaum erwarten kann zu erfahren, wie die Geschichte für sie ausgehen wird!

Fazit

Obsidian ist ein unglaublich spannendes Jugendbuch, dass dich mit dem schönen und angenehmen Schreibstil verzaubern wird. Die Charaktere und die Handlung entführen den Leser in eine andere Welt und lassen augenblicklich den Alltagsstress vergessen und in die spannende Geschichte von Daemon und Katy abtauchen. Ein absolutes Muss für Fantasyfans!






Kommentare

  1. Hey!
    Du hast wirklich gedacht Obsidian sei wie Twilight? Oh jeee da bin ich jetzt aber froh das du dich trotzdem dazu entschieden hast, Obsidian trotzdem noch zu lesen! Ich liebe diese Buchreihe einfach so sehr! Katy ist wirklich ein Charakter mit dem man sich verbunden fühlt vorallem da sie Bloggerin ist. Nur schade das man davin nicht all zu viel mit bekommen hat. Und zu Daemon sage ich jetzt lieber überhaupt nichts sonst fange ich wieder an zu Fangirlen!
    Liebst
    Fire

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi!
      Haha, ehrlich gesagt schon:) Glücklicherweise finde ich Obsidian genial und Twilight ... nicht wirklich (ich hab diesen ganzen Vampirkram langsam satt). Das dachte ich mir damals auch! Es war immer so cool, wenn sie über ihren Blog geredet hat und daran herumwerkelte, wäre so toll gewesen wenn sie mehr darüber erwähnt hätte:/
      Liebste Grüße
      Natalie

      Löschen
    2. Hey!

      Jaaa!!! Mir ging es genauso! Ich kann den Hype, der um Vampire und Twilight gemacht wird, echt nicht nachvollziehen. Durch Katys Liebe zum Bloggen habe ich mich sofort mit ihr verbunden gefühlt und so ist es wahrscheinlich auch kein Wunder, dass ich die Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout liebe! ♥

      Liebe Grüße :D
      Kathi von Lesendes Federvieh

      Löschen
    3. Juhuu! Noch eine Verbündete haha :D Ja, dadurch fühlt man sich ihr viel näher, vor allem da so offen mit ihrem Blog ist und es ihr egal ist was andere von ihrer Leidenschaft denken, weil sie liebt was sie tut^^
      Liebste Grüße
      Natalie

      Löschen
  2. Hello:)
    Ich bin so froh, dass du dich endlich dafür entschieden hast, die Buchreihe auch anzufangen! Hätte mich echt überrascht wenn du Daemon nicht gemocht hättest:D Tolle Rezi übrigens!
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello :)
      Ja ich mich auch, dass kannst du dir gar nicht vorstellen!^^ Wer kann ihn denn nicht mögen, dass ist ja unmöglich *schwärm* Danke! :D
      Liebste Grüße
      Natalie

      Löschen
  3. Ich wusste es, ich wusste es... HAHA ICH WUSSTE ES ;DD.

    Es hat dir gefalle, wuhuuu & weisst du was das heisst? Dass du weiterlesen musst! :)

    Daemon ist soo heiss! *-*

    Liebe Grüsse
    Melanie :)

    PS: falls ich irgendwie übergeschnappt wirke, blende das einfach mal aus ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß dass du es wusstest, HEHE ICH WEIß DASS DU ES WUSSTEST xD
      Und wie ich es weiterlesen werde, ich bin schon bei der Hälfte von Onyx und es gefällt mir immer noch!^^ Also danke für deinen genialen Tipp die Reihe anzufangen und dafür dass du so gut motivieren kannst haha :)
      Liebste Grüße
      Natalie

      PS: Wir sind doch alle übergeschnappt, oder nicht? ;)

      Löschen

© A Book And Coffee. Made with love by The Dutch Lady Designs.